Die Grenzgängerin

Grenzgängerin Berndorf
Die Grenzgängerin
Am 13. August ist mit Die Grenzgängerin bereits der vierte Band von Jacques Berndorfs neuer Krimi Serie rund um den deutschen Top Agenten Kar Müller erschienen.
Bei einem Auftrag in Tripolis verschwindet der BND Agent und Spengstoffexperte Müller Agent spurlos und ist für den Geheimdienst nicht mehr zu erreichen. Um Karl Müller zu unterstützen reist seine enge Freunden Svenja Takamento ohne BND Auftrag und Unterstützung nach Tripolis. Zwei Agenten zu denen kein Kontakt besteht, das ist für den Geheimdienst zu viel. Die beiden werden Gesucht und gleichzeitig droht Müller und Takemto die Kündigung.
Just in die Suche nach den beiden Agenten platzt die Information, das eine Frau in Tschechien genügend Sprengstoff gekauft hat um ein sechzig Meter tiefen Krater zu erzeugen. Die Frau ist mit dem C4 Sprengstoff nach Deutschland unterwegs, und der BND hat keine Experten die sie aufhalten können. Die beiden bleiben verschwunden und die Gefahr eines Anschlags wächst von Tag zu Tag …

Die Grenzgängerin ist 2012 im Heyne Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch 8,99€. Warum Autor und Verlag sich entschieden haben hier neben dem Taschenbuch auch eine Hardcover Ausgabe herauszubringen kann ich nicht nachvollziehen. Hier geht es zu amazon.

Wie hat euch der neue Berndorf Krimi „Die Grenzgängerin“ gefallen? Ich freue mich über die Kommentare

Weitere Krimis von Jacques Berndorf

Eifel Krieg
Eifel Blues
Eifel Feuer
Der letzte Agent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.