Abgründe von Arnaldur Indridason

Es ist schwer in den Krimi Abgründe von Arnaldur Indriðason reinzukommen. Doch nach den Anfangsschwierigkeiten werdet ihr mit einem Buch belohnt was sich Island vor der Finanzkrise annimmt. Und vor allem deswegen spannend ist. Sonst, und das sei vorweg gesagt passen die Handlungsstränge in Abgründe nicht richtig gut zusammen.

Zur Geschichte von Abgründe

Die Wirtschaft boomt wie noch nie zuvor. Vor allem in der Finanzwelt machen die Banken von sich reden. Das ist Island im Jahr 2005. Und auch die Freunde von Kommissar Sigurdir Oli mischen in der Finanzwelt mit.
Sein bester Freund Patrektur der ihn für einen Freund um Hilfe bittet. Hermann soll mit seiner Frau, einer angehenden Politikerin auf einer Swingerparty photographiert worden sein.Und jetzt wird das Paar von erpresst. Sigidur soll sich der Sache annehmen und den Erpressern klar machen das sie die Finger von Hermann und seiner Frau lassen sollen.
Doch bevor Sigidur sich um die Erpresser kümmern kann liegt die Frau, Lena, bereits fast zu Tode geprügelt in Ihrer Wohnung. Und Sigigur muss sich was einfallen lassen warum sein Weg ihn zufällig hierher geführt hat.

Die Ermittlungen führen in die Welt der Finanzen. Und Lange kann Sigigur seinen Freund Patrektur nicht aus den Ermittlungen heraushalten. Schließlich hatte auch er eine Affäre mit der Toten.

Wie hat euch Abgründe gefallen? Ich freue mich auf eure Kommentare und Rezensionen

Alle Fakten um Abgründe von Arnaldur Indriðason

Abgründe ist 2013 erstmals bei Bastei Lübbe in Deutschland erschienen. Das Taschenbuch hat 432 Seiten und kostet neu 9,99 EUR. In der e-book Version für den amazon Kindle kostet der Islandkrimi 8,49 EUR

Abgründe gebraucht kaufen

Gebraucht gibt es den 10. Fall der Island Krimis ab 1 EUR zu kaufen. Unter anderem bei booklooker, ebay, medimops oder direkt bei amazon.

Fall 1: Menschensöhne
Fall 2: Todesrosen
Fall 3: Nordermoor
Fall 4: Todeshauch
Fall 5: Engelsstimme
Fall 6: Kältezone
Fall 7: Frostnacht
Fall 8: Kälteschlaf
Fall 9: Frevelopfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.