Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen wurde 1950 in Kopenhagen geboren. Seinen Durchbruch feierte Adler-Olsen mit dem Krimi Erbarmen, dem ersten Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Bereits mit dem zweiten Band der Serie um Kommissar Mørck und seinen Assistenten Assad hat sich Jussi Adler-Olsen den Titel als meistverkaufter dänischer Krimi Autor geholt. Inzwischen wird die Krimi Serie rund um das Sonderdezernat Q auch für das Kino verfilmt. Die ersten beiden Fälle sind schon im Kino herausgekommen.

Das erste Buch war jedoch der Triller Alfabethuset den er 1997 in Dänemark veröffentlichte. Bis das Buch unter dem namen Das Alphabethaus jedoch nach Deutschland kam dauerte es noch 15 Jahre.

Die Krimis rund um Carl Mørck und das Dezernat Q in der Reihenfolge

Erbarmen Adler Olsen
Erbarmen

Band 1: Erbamen
Vizekommissar Carl Mørck bekommt das Sonderdezernat Q aufgedrückt. Hier soll sich der streitbare Kommissar um ungelöste Fälle kümmern und diese möglichst schnell zu den Akten legen. doch mit seinem Gespür kommt Mørck einem einem besonders heiklem Fall auf die Spur. 5 Jahre vor der Gründung des Sonderdezernats verschwand die bekannte Politikerin Merete Lynggaard unter mysteriösen Umständen auf einer Fähre. Der einzige Zeuge, ihr Bruder Offe, ist nicht vernehmungsfähig. Und die Kopenhagener Polizei hat seinerzeit augenscheinlich bei den Ermittlungen geschlampt.

Schändung Cral Morck
Schändung

Band 2: Schändung
Der Fortbestand des Sonderdezernats Q ist nach der Aufklärung der Entführung von der Politikerin Merete Lynggaard gesichert. Der Fall der Mørck auf den Schreibtisch flattert ist zwar alt, aber auch aufgeklärt. Ein Mann soll vor 20 Jahren einen Doppelmord an einem Geschwisterpaar begannen haben. Dafür wurde er auch verurteilt. Doch warum landete die Akte jetzt beim Sonderdezernat Q?

Erlösung Adler-Olsen
Erlösung

Band 3: Erlösung
Eine 15 Jahre alte Flaschenpost bringt das Sonderdezernat Q auf die Spur eines Kindesentführers. Seine Masche: Er entführt zwei Kinder, erpresst von den wohlhabenden Familien ein Millionen Lösegeld und nach der Geldübergabe ermordet er das jüngere Kind. Das ältere Kind wird freigelassen. So sollen die Eltern eingeschüchtert werden, damit sie nicht zur Polizei gehen.

Verachtung Carl Morck Sonderdezernat Q
Verachtung

Band 4: Verachtung
Im 4. Fall für das Sonderdezernat Q stoßen Carl Mørck und Assad auf das verschwinden einer Hure aus dem Jahr 1987. Die weitere Recherche bringt weitere ungeklärte Vermissten Anzeigen zu Tage die alle kurz vor oder nach dem eigentlich gesuchten Mädchen stattfanden. Verachtung von Jussi Adler-oslen ist eine gute & solide Fortsetzung der Krimis rund um das Sonderdezernat Q.

Erwartung Morck Adler-Oslen
Erwartung

Band 5: Erwartung:
Jussi Adler-Olsen wechselt zum ersten mal seinen Stil. Erstmal ist nicht Rache das Motiv des Täters, zum anderen spielt sich der Fall in der Gegenwart als in der Vergangenheit. Der 15 jährige Marco, ein Krimineller aus einem Verbrecher-Clan hasst sein Leben. Das Stehlen und betteln und eigentlich will er aus dem Clan aussteigen. Das ist die Geschichte des Thrillers. Auf den ungelösten Mordfall kommen Carl Mørck und Assad eher zufällig. Dennoch unbedingt lesenswert. Im November 2014 ist Erwartung endlich auch als Taschenbuch erschienen.

Verheißung Carl Morck
Verheißung

Band 6 Verheißung
Verheißung- der Grenzenlose ist der sechste Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q. Der Thriller von Jussi Adler-Olsen ist am 16. März als Hardcover auf deutsch erschienen.

Selfies

Band 7 Selfies
Selfies, der 7. Fall für das Sonderdezernat Q und Carl Mørck ist im Februar 2017 im dtv Verlag auf deutsch als Hardcover erschienen. Selfies kostet neu 23 EUR.

Weitere Krimis von Jussi Adler-Olsen

Adler-Olsen Washington Dekret Das Washington Dekret
Auch ein Präsident kann seiner Vergangenheit nicht entkommen: Als das neu gewählte Oberhaupt Bruce Jansen die Zügel in die Hand nimmt, kocht die Vergangenheit in ihrer schlimmsten Form aufs Neue hoch. Noch in der Wahlnacht wird die schwangere Frau des Präsidenten umgebracht. Besonders heikel: Bereits seine erste Frau wurde einst, als Jansen noch Gouverneur vom Bundesstaat Virginia gewesen ist, bei einem Ausflug nach China durch eine Messerattacke über den Jordan geschickt.

Alphabethaus Adler OlsenDas Alphabethaus
Deutschland im Januar 1944: Der Krieg neigt sich seinem unweigerlichen Ende zu und führt sämtliche Truppenteile an die Grenzen der Erschöpfung. Die Piloten Bryan und James agieren auf britischer Seite und als sie mitten in der Luft abgeschossen werden, liegt ihre einzige Überlebenschance darin, sich als Verwundete Deutsche auszugeben. Das bringt sie in das Alphabethaus wo Unliebsame Insassen mit Elektroschocks und Psychopharmaka beseitigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.